La Gare

Dom von Murano

Der Dom entstand wahrscheinlich im 7. Jahrhundert und wurde ursprünglich der Heiligen Maria geweiht. Nach der Einnahme von Cefalonia wurden 1125 die Leichen von S. Donato dort gestellt. Daher hat der Dom heutzutage diesen Namen angenommen.

Chiesa di s. maria degli angeli

Sie liegt direkt am Kanal (früher Canale di Santo Stefano genannt) und entsteht auf dem äußersten Inselstreifen. Die Kirche, die 1188 gegründet wurde, erhält reiche Verzierungen in dem Innenraum, die gegenwärtig renoviert werden.

San Pietro Martire

Sie liegt am Kanal “Rio dei Vetrai“ und wurde 1348 zu Johannes der Täufer Ehren gegründet. Sie wurde wegen eines Brandes abgebaut, weil es nicht möglich war, sie zu renovieren. Sie wurde 1511 wiederaufgebaut und wurde dem St. Peter der Märtyrer gewidmet. Das Kirchenschiff ist in drei geteilt mit einem Marmorsäulengang. Dazu sind die Gemälde von Giovanni Bellini Assunzione della Vergine e Santi und Il doge Barbarigo presentato alla Vergine e al Putto merkwürdig. Unschätzbar und eigenartig sind die Glaskronleuchter mit den berühmten mandole.

Museo del vetro

Der ehemalige Wohnsitz von Bischöfen Torcello entsteht auf Fondamenta Marco Giustinian in einem gotischen Palast. In den Innenräumen befinden sich wertvolle Vasen, Trinkgefäßen, Kronleuchter und verschiedene Glasskulpturen, die von Handwerkern von Murano hergestellt sind.

Palazzo da Mula

Diese ehemalige Villa entsteht auf dem Grundbau von Canal Grande di Murano nicht weit von dem Brücke Vivarini entfernt. Der Palast wurde in der Nähe von der Abtei S. Cipriano aufgebaut, die ein Priesterseminar war. 1817 wurde zerstört und vor zehn Jahren ist renoviert worden. Der Palast ist heutzutage das Rathaus von Murano, in dem unterschiedliche Ausstellungen und Tagungen organisiert werden, besonders über die Glaskunst.

der leuchtturm von murano

Er ist ein zylinderförmiges Bauwerk aus Marmor von Istria, das,  trotz ihrer Lage in der Innenseite der Insel, eine wichtige Rolle spielt. Das Lichtbündel richtet auf die Mitte von Bocca di Porto del Lido, um die Rückkehr der Schiffen in der Nacht zu erleichtern.

Scuola del Vetro Abate Zanetti

Leider ist der Eintrag nur auf En und It verfügbar.

Museo Berengo

_MG_6335_bassa

Exhibition space among the most appreciated within the contemporary art lovers, the Museum Berengo is located in an old furnace and exhibits many of the glass works produced over the years by international artists in collaboration with Berengo Studio Gallery.

  • Opening hours: open daily from 9 May to 22 November 2015, 10 am to 6 pm
  • Entrance: Full price 10 €, reduced 8 euro
  • Phone +39041 739453

Information www.glasstress.org

Torre dell’orologio

Leider ist der Eintrag nur auf It verfügbar.

Hotel LaGare